» » » Top 10 Yoga-Übungen für Entspannung

Top 10 Yoga-Übungen für Entspannung

Für Alter, Yoga wurde den Geist und Körper zu helfen, praktiziert zu beruhigen. Yoga, wenn religiös praktiziert wird, hilft Ihnen, ruhig zu bleiben und unterhält Ihr allgemeines Wohlbefinden. Hier sind 10 Yoga-Übungen, die sicher sind, um zu entspannen.

Poses In Yoga für Entspannung

1. Tadasana - Berg-Pose:

tadasana

Dies hilft Ihnen, im Einklang entspannt durch Ihren Fokus und Konzentrationsgrad zu verbessern.

  • Stellen Sie sich auf Ihre Yoga-Matte
  • Platz Füße flach auf der Matte.
  • Heels sollte leicht voneinander getrennt gehalten werden,
  • Die großen Zehen sollten sich berühren.
  • Ihre Wirbelsäule und Kopf sollte aufrecht
  • Die Hände sollten auf beiden Seiten des Körpers ruhen
  • Palms sollte auf den Oberschenkeln ruhen.
  • Strecken Sie Ihre Hände und verbinden Sie Ihre Handflächen in einem Namaskar Mudra.
  • Unter tief Luft, strecken Sie Ihre Wirbelsäule und bringen Sie Ihre Hände über dem Kopf.
  • Heben Sie Ihre Fersen, so dass Sie sich auf den Zehen zu balancieren.
  • Schauen Sie in Richtung der Decke, während die Wirbelsäule gerade zu halten.
  • Halten Sie die Position für 15 bis 30 Sekunden, die Atmung normal.
  • Atmen Sie aus tief
  • Lassen Sie Ihren Körper in die Ausgangsposition zu entspannen.

Wiederholen Sie diesen dreimal, während für 10 Sekunden zwischen den Wiederholungen zu entspannen. Dies ist einer der besten Posen Yoga zur Entspannung.

Variation:

1. Anfänger können gerade stehen, während sich verbessert und so viel wie möglich dehnen.

2. Sie können sitzen in Padmasana oder Sukhasana und wiederholen Sie das gleiche.

Tipps:

Menschen mit chronischen und akuten Rücken und Rückenprobleme leiden, sollten balancieren sich nicht auf ihren Zehen. Bitte konsultieren Sie einen Arzt, bevor Sie diese Haltung zu üben.

2. Balasana - Child Pose:

Garbhasana

Locken Sie sich selbst und die Ruhe wie ein Fötus mit dieser Haltung zu erleben.

  • Setzen Sie sich in Vajrasana (sitzen auf den Knien)
  • Die Hände sollten auf den Oberschenkeln ruhen.
  • Atmung normal, strecken Sie Ihre Hände aus, parallel zum Boden.
  • Das Einatmen tief, bringen Sie Ihren Körper nach vorne in einer solchen Art und Weise, die Stirn auf dem Boden aufliegt.
  • Strecken Sie Ihre Hände nach hinten, auf beiden Seiten des Körpers zur Ruhe, Palmen an der Decke gegenüber.
  • Versuchen Sie, für etwa 15 bis 30 Sekunden in dieser Position zu bleiben, normal zu atmen.
  • Ausatmen, heben Sie Ihre Stirn und lassen Sie Ihren Körper in die Ausgangsposition zurück zu kommen.

Wiederholen 3 bis 5 mal, für 10 Sekunden zwischen den Wiederholungen ruht.

Tipps

Bitte sehen Sie von der Durchführung dieser Pose, wenn Sie irgendwelche Knieverletzungen haben.

Variation:

1. Wenn Sie es schwierig finden, auf die Knie zu sitzen, ein weiches Tuch unter den Knien für zusätzliche Dämpfung platzieren.

2. Sie können einen Gymnastikball vor Ihnen Platz und lassen Sie Ihre Hände auf sie zu ruhen. Dies wird Ihnen eine bessere Unterstützung und helfen, die Pose für einen längeren Zeitraum zu halten.


[Lesen:Shilpa Shetty Yoga Videos]

3. Padmasana - Lotus Pose:

loto padmasana
Dies ist einer der häufigsten Meditation Posen. Es hilft bei Ihrem inneren Selbst aufrufen. Dies wiederum hilft bei der Beruhigung von Körper und Geist.

  • Setzen Sie sich auf der Matte in einem kreuz und quer Position
  • Lassen Sie Ihren linken Oberschenkel ruhen auf den rechten Oberschenkel und umgekehrt.
  • Halten Sie die Wirbelsäule aufrecht.
  • Lassen Sie Ihre Hände auf den Oberschenkeln in Gyan Mudra ruhen (Palmen an der Decke zeigt, während der Daumen und der Zeigefinger in Kontakt sind.)
  • Schließ deine Augen
  • Halten Sie die Position für mindestens 30 Sekunden, während Ein-und Ausatmen tief.

Tipps:

Die Leute von Knieverletzungen leiden, sind davon abgeraten, diese Haltung zu versuchen.

Variationen:

Sukhasana [Einfache Pose]

Dies könnte in Betracht gezogen werden, wie eine Variation von Lotus-Haltung, wo man mit gekreuzten Beinen auf der Matte zu sitzen hat. Entspannen Sie Ihre Hände in Gyan Mudra auf den Oberschenkeln. Halten Sie die Position, mit tiefen Inhalationen und Ausdünstungen, so lange wie Sie können.

4. Adho Mukha Svanasana - Abwärtsgerichteter Hund Pose:

adho mukha svanasana abwärts Hundehaltung

 

Dies ist einer der 12 Posen folgte in Surya Namaskar, das Sonnengruß. Ein guter Weg, um Ihren Körper mit Energie zu versorgen, stellen die Hilfsmittel in Ihren Stress abschalten zu müssen.

  • Stellen Sie sich auf der Yoga-Matte mit der Wirbelsäule und Kopf aufrecht
  • Die Hände sollten auf beiden Seiten des Körpers ruhen.
  • Strecken Sie die Arme und während normal atmet, nach vorne beugen
  • Legen Sie Ihre Handflächen, hüftbreit, auf der Matte.
  • Halten Sie die Ellbogen gerade und verbreiten Sie Ihre Finger aus für die richtige Balance.
  • Strecken Sie Ihre Beine nach hinten, so dass Sie sich mit den Zehen ausgewogen.
  • Ihre Beine und Hände sollten miteinander in Einklang stehen.
  • Das Einatmen tief, bringen Sie Ihren Kopf nach unten zu schauen auf den Boden
  • Sie sollten gleichzeitig den Bauch nach innen in Richtung der Wirbelsäule stecken.
  • An dieser Stelle sollten Sie Ihren Körper ein umgekehrtes V ähneln
  • Halten Sie die Position für etwa 30 Sekunden oder bis Sie das Gefühl, das Prickeln in Ihre Bauchmuskeln.
  • Ausatmen völlig entspannen, indem wieder in die Ausgangsposition kommen.

Wiederholen Sie die 3 bis 5-mal, entspannend für 10 Sekunden zwischen den Wiederholungen.

Variationen

Verwenden Sie einen Gymnastikball, sich zu balancieren.

5. Savasana - Corpse Pose:

shavasan

Sie können diese Übung zu tun jedes Mal, wenn Sie sich gestresst fühlen oder einfach nur entspannen wollen.

  • Legen Sie sich auf der Yoga-Matte in Rückenlage nach unten.
  • Schließ deine Augen.
  • Lassen Sie Ihren Körper vollständig in einer solchen Art und Weise zu entspannen, dass es leblos aussieht.
  • Lassen Sie gehen alle deine Gedanken.
  • Konzentrieren Sie sich auf jeden Atemzug Sie einatmen und ausatmen.
  • Pflegen Sie die Position, bis Sie sich schwerelos fühlen werden.

Die Pose hilft all die Müdigkeit und Stress zu entfernen, und lässt Ihren Körper und Geist erleben eine erstaunliche Gelassenheit.

Variationen

  1. Legen Sie ein weiches Tuch gerollt unter Ihrem Kopf für zusätzliche Entspannung.
  2. Sie können Ihre Beine leicht erhöht mit Hilfe eines weichen Kissen halten.
[Lesen:9 Yoga Poses fit zu bleiben]

6. Dradhasana - Firm Pose: 

Dradhasana

Eine ideale Schlafposition, ist es eine der besten Möglichkeiten, sich zu entspannen. Verschiedene Studien haben darauf hingewiesen, dass die regelmäßige Praxis dieser Hilfsmittel in besseren Schlaf darstellen.

  • Entspannen Sie sich voll und ganz auf die Matte, indem Sie auf der rechten Seite des Körpers liegend.
  • Lassen Sie den Kopf zur Ruhe auf dem rechten Arm.
  • Halten Sie Ihr linkes Bein oben auf der rechten Seite ein.
  • Schließen Sie die Augen und atmen Sie normal.
  • Dehnen Sie Ihren Körper und entspannt werden
  • Halten Sie die Wirbelsäule aufrecht.
  • Halten Sie die Position, normal zu atmen, bis Sie Licht fühlen.
  • Roll over und kommen zu Leichenhaltung und zu entspannen.

7. Adhavasana - Relaxed Pose:

Adhavasana

Der Name selbst zeigt die von dieser Pose gemacht Vorteile.

  • Legen Sie sich auf eine Yoga-Matte in Bauchlage, mit dem Bauch auf den Boden zu berühren.
  • Falten Sie Ihre Arme und legen Sie sie unter der Stirn wie ein Kissen.
  • Lassen Sie den Kopf auf den Armen zu ruhen.
  • Dehnen Sie Ihre Beine nach hinten vollständig, aber in einem bequemen Weg.
  • Schließen Sie die Augen und entspannen vollständig.
  • Konzentrieren Sie sich auf Ihre Atmung.
  • Lassen Sie Ihren Körper vollständig zu entspannen.

Halten Sie die Position, bis Sie völlig entspannt fühlen.

Variation

Dehnen Sie Ihre Hände über dem Kopf in Namskar Mudra und zu entspannen.

8. Marjariasana - Katze Pose:

Marjariasana Katze

Diese Übung hilft Ihnen, einen flachen Bauch und einen schmerzfreien Rücken bekommen. Es ist auch eine große Pose, die Sie völlig entspannen können.

  • Knien Sie sich auf der Yoga-Matte
  • Halten Sie den Kopf gerade, die Knie unter den Hüften, und Palmen unter Ihren Schultern.
  • einen tiefen Atemzug nehmen, drücken Sie den Kopf leicht nach hinten
  • Heben Sie das Kinn und heben Sie Ihre Steißbein.
  • Tuck Ihren Bauch nach innen so weit wie möglich, so dass es an der Wirbelsäule näher zu kommen.
  • Halten Sie das Gesäß und fest, bis ein Prickeln erlebt wird.
  • Unter tiefe Atemzüge halten die Pose für 15 bis 30 Sekunden.
  • Atmen Sie tief durch und entspannen Sie das Kinn, so dass sie die Brust zu berühren.
  • Entspannen Sie das Gesäß und Bogen den Rücken auf den Boden.
  • Der Blick sollte auf dem Boden fixiert werden.
  • Halten Sie diese Pose für etwa 15 bis 30 Sekunden und dann nach und nach wieder in Ihre Ausgangsposition zurück.

Variation

1. Halten Sie ein Kissen unter den Knien für zusätzliche Unterstützung.

2. Sie können einen Gymnastikball vor Ihnen legen und legen Palmen oben für eine bessere Unterstützung.

[Lesen:Vorteile von Yoga]

9. Viparita Karani - Beine-Up-the-Wall Staff Pose: 

Viparita Karani

Viparita Karani, auch bekannt als die Inverted See darstellen, bietet verschiedene gesundheitliche Vorteile, einschließlich einer besseren Entspannung. Diese Haltung ist bekannt, den Beginn des Alterns und damit genannt zu verzögern, wie der Jungbrunnen zu Pose.

  • Legen Sie sich in Rückenlage (wieder auf der Matte)
  • Lassen Sie Ihr Gesäß positioniert, um näher an der Wand, so viel wie möglich.
  • Atmen Sie langsam und tief
  • Lassen Sie Ihre Beine an der Wand, um auszuruhen.
  • Halten Sie Ihre Beine gerade, ohne die Knie zu beugen.
  • Beugen Sie den Zehen zum Körper, bis der Druck auf Ihre Oberschenkel spüren.
  • Verstauen Sie Ihren Bauch in, wenn möglich.
  • Strecken Sie Ihre Hände auf beiden Seiten des Körpers.
  • Halten Sie die Position, normal zu atmen, für etwa 60 Sekunden.
  • Lassen Sie sich zu entspannen Shavasana.

10. Standing Vorwärtsbeuge - Uttanasana:

Uttanasana

Die Haltung hilft ein gutes Niveau der Strecke für Ihre Oberschenkel, Oberschenkel in Rendering und Hüften. Dies ist bekannt als ein Stress und Müdigkeit buster zu sein. Diese Haltung, wenn sie mit leicht gebeugten Knien durchgeführt wird, stiftet Sie mit völliger Entspannung. Es hilft bei der Beruhigung des Geistes durch den Blutfluss zum Gehirn zu bereichern.

  • Stehen Sie aufrecht auf der Yoga-Matte
  • Platzieren Hände auf beide Seiten des Körpers,
  • Die Füße sollten ruhen zusammen
  • Heels sollten in Kontakt sein.
  • Einen tiefen braeth, bringen Sie Ihre Hände hielten in Namaskar Mudra über dem Kopf.
  • Ausatmen tief, nach vorne beugen zu berühren die Zehen.
  • Ihr Körper und Hände sollten kommen gleichzeitig, um die Schwerkraft zu balancieren.
  • Ihr Körper sollte von den Hüften fallen weg.
  • Versuchen Sie, die Handflächen flach auf dem Boden zu halten, die Knie leicht gebeugt halten.
  • Halten Sie den Atem, saugen Sie Ihren Bauch in Richtung Wirbelsäule, und halten Sie die Position für 15 bis 30 Sekunden.
  • Sie holte tief Luft, lassen Sie Ihren Körper in die Ausgangsposition zurück zu kommen.

Yoga hilft uns, in Kontakt mit unserem inneren Selbst zu kommen. Der Frieden und die Ruhe fühlte, während durchführen Yoga zu jeder anderen Form der Übung ist unübertroffen. Versuchen Sie, diese Yoga-Posen Entspannung und bleifreies Leben ein Stress. 

Teile es mit Freunden!