» » » Vitaminmangel - Ursachen, Symptome und Behandlung

Vitaminmangel - Ursachen, Symptome und Behandlung

Vitaminmangel - warum, Symptome, Krankheiten Behandlung

Pablo hat zu Recht gesagt: "Erinnern Sie immer sich Ihre Vitamine zu nehmen: Nehmen Sie Ihre Vitamin A für die Aktion, Vitamin B für Glaube, Vitamin C für Vertrauen, Vitamin D für Disziplin, Vitamin E für Begeisterung !!"

Vitamine in der Ernährung eine wichtige Rolle bei der Erhaltung der Gesundheit spielen. Im vorliegenden Lebensstil von verarbeiteten Lebensmitteln und fettreiche Ernährung, sind die Menschen anfällig für eine oder mehrere Vitaminmangel haben. Dies kann auch durch unsachgemäß Verdauungssystem passieren. Vitamine mit Enzymen helfen Energie im Körper zu lösen und chemischen Aktivitäten aufrechtzuerhalten.

Es gibt 13 Arten von Vitaminen:

  • Thiamin
  • Riboflavin
  • Niacin
  • B6 (Pyridoxin)
  • folacin
  • B12 (Cyanocobalamin)
  • Pantothensäure
  • Biotin
  • Vitamin C
  • Vitamin A
  • Vitamin-D
  • Vitamin E und
  • Vitamin K

Ursachen von Vitamin-Mangel:

Ursachen von Vitamin-Mangel

Vitamine sind für viele lebenswichtige Körperfunktionen benötigt. Daher sollte man die richtige Menge an Vitaminen verbrauchen oder eine Ergänzung zu nehmen. Ein Mangel an den essentiellen Vitaminen ist in der Regel eine Folge der schlechten Ernährungsgewohnheiten wie geringe Aufnahme von Obst und Gemüse. Vitamin-Mangel ist ein sehr ernstes Problem und sollte durch natürliche Lebensmittel oder Nahrungsergänzungsmittel behandelt werden.

Andere Dinge, die Vitaminmangel verursachen können, umfassen:

1. Abnehmen

2. Alcoholism

3. Übelkeit und Erbrechen während der Schwangerschaft

4. Adipositas

5. Rauchen

6. Schwangerschaft und Stillzeit.

Symptome Vitamin-Mangel:


1. Grippe

2. Muskelkrämpfe

3. Psoriasis

4. Chronische Nierenerkrankungen

5. Diabetes

6. Asthma

7. Parodontose

8. Kardiovaskuläre Erkrankungen

9. Depression

10. Krebs

Vitamin-Mangel-Krankheiten Behandlung:

Nachfolgend sind die verschiedenen Mangelerkrankungen von Vitaminen und deren Behandlung.

1. Beriberi:

Die Symptome dieser Krankheit sind Schmerzen, Hirnschäden, Gewichtsverlust, Körperschwäche, unregelmäßige Herzfrequenz und Herzversagen. Es war endemisch in Asien für eine lange Zeit. Beriberi wird durch Mangel an Vitamin B1 (Thiamin) verursacht, die aus den Schalen von Getreidekörnern erhalten werden.

[ Lesen: Vitamin-C-Mangel-Krankheiten ]

2. Pellagra:

Die Symptome dieser Krankheit sind Dermatitis, Demenz und Durchfall. Es könnte auch zum Tod führen. Ein Mangel an Vitamin B3 (Niacin) kann pellagra verursachen. Eine Ernährung, die reich an Vitamin B3 kann es leicht zu behandeln.

[ Lesen: Vitamin E-Mangel-Symptome ]

3. Biotin-Mangel:

Biotin-Mangel verursacht Haarausfall, Anämie, Hautausschläge, psychische Erkrankungen, Halluzinationen, Schläfrigkeit und Depressionen. Dieses Vitamin kann von Fleisch, Leber, Milch, Erdnüsse, Gemüse und einige erhalten werden.

[ Lesen: Vitamin-Mangel-Krankheit ]

4. Skorbut:

Skorbut

Skorbut kann zu Hautflecken, Verlust der Zähne führen, Fieber, Zahnfleischbluten, Lethargie und könnte auch zum Tod führen. Dies wird durch Mangel an Vitamin C. verursachte

[ Lesen: Selenmangel beim Menschen ]

5. Hypocobalaminemia:

Dies führt zu einer Schädigung des Rückenmarks und des Gehirns Verschlechterung im Laufe der Zeit. Es kann auch psychische Störungen verursachen. Die Symptome sind Reizbarkeit, Depression, Müdigkeit und schlechte Erinnerung. Dies wird durch Mangel an Vitamin B12 im Körper verursacht. Vitamin B12 kann aus Eiern, Milchprodukte, Fleisch erhalten werden, usw.

6. Rachitis:

Rachitis macht man die Muskeln und Knochen weich. Dies ist vor allem bei Kindern und Säuglingen beobachtet. Rachitis wird verursacht durch Mangel an Vitamin D. Vitamin D ist für Kalzium benötigt, um in den Knochen aufgenommen, sie zu stärken.

7. Ariboflavinosis:

Diese Krankheit wird vor allem in der mangelernährten Kinder und Alkoholikern beobachtet. Die Symptome sind die Lippen rissig, Schwellung des Halses, blutunterlaufenen Augen, leuchtend rosa Zunge und niedrige Anzahl an roten Blutkörperchen. Dies ist durch Mangel an Vitamin B2 (Riboflavin), kann aber leicht durch den Verzehr geeignete Lebensmittel und einschließlich Milch, Pilze, Fleisch, Eier und grünes Blattgemüse behandelt werden. Dies wird für die künstliche orange Färbung in Lebensmitteln verwendet werden.

9. Vitamin-K-Mangel:

Diese Vitaminmangel wirkt sich normalerweise Neugeborene und Kleinkinder. Es kann auch unkontrollierte Blutungen und unterentwickelten Knochen verursachen. Vitamin K-Injektionen werden in vielen Krankenhäusern zu Neugeborenen gegeben, diesen Mangel zu vermeiden. Dieses Vitamin kann von grünem Blattgemüse erhalten werden. Vitamin-K-Mangel ist auch in bulimics, strenge Diät, Alkoholiker und Menschen mit zystischer Fibrose gesehen.

10. Parästhesien:

Vitamin B5 kann von den meisten der Substanzen in der Nahrung gewonnen werden. Dieser Mangel ist vor allem bei Menschen, die unter der Unterernährung Kategorie kommen. Ein Mangel an diesem Vitamin kann zu chronischen Parästhesien führen. Parästhesien ist weit verbreitet, um Menschen als betäubende Sensation bekannt wie ein Glied "Einschlafen". Dies ist nicht eine gefährliche Krankheit, und wird in der Regel bei Menschen mit Vitamin B5-Mangel gesehen

11. Nachtblindheit:

Nacht Blindheit

Diese Krankheit bewirkt, dass der Patient entweder verlieren vollständige Sicht oder eine verschwommene Sicht in der Nacht. Ein Mangel an Vitamin A führt zu Nachtblindheit. können Karotten in Ihrer Ernährung helfen, diese Krankheit loszuwerden.

Teile es mit Freunden!