» » » 9 gesunde Fettquellen für Vegetarier

9 gesunde Fettquellen für Vegetarier

Die meisten von uns, während sie versuchen, Gewicht zu verlieren und fit zu bleiben, am Ende Fette aus unserer Ernährung zu beseitigen. Während wir dieses Denken zu tun, die Fette sind das, was uns zu "fett", ist es nicht immer wahr.

Unser Körper braucht Fett. Um es einfach auszudrücken, gibt es sowohl gute Fette und schlechte Fette, und wir tun müssen, um die gute. Nicht Vegetarier können leicht ihre erforderliche Dosis von Fetten aus ihrer normalen Ernährung bekommen.

Wenn Sie ein geborener Vegetarier sind oder Vegetarier geworden, können Sie das Gefühl, dass Sie nicht die erforderliche Menge an Fett bekommen erforderlich, da Sie kein Fleisch oder Fisch haben. Dies ist jedoch nicht der Fall.

Über Fette:

Vegetarians umfassen in der Regel eine Menge Butter, Sahne, Käse und andere Fettstoffe in der Nahrung, die erforderliche Menge an Fett zu erhalten. Auf der anderen Seite diejenigen, die sind gesundheitsbewusste Ende bis zu vermeiden insgesamt diese. Keine der beiden Optionen ist gut für Ihre Gesundheit. Die Fette, die Sie in Ihrer Ernährung erwerben können aus Ghee, Butter oder Käse, aber es fällt in die Gruppe der trans-gesättigten Fettsäuren oder ungesunde Fett. Diese Fette fügen Sie auf Ihr Körpergewicht und Ihren Cholesterinspiegel erhöhen.

Warum sind Fette wichtiger für unseren Körper?

Es ist ein Mythos, dass nur Fetten anhäufen Sie einen prall Look zu geben. Dies geschieht nur in den Fällen, wenn Sie mehr Fett als nötig verbraucht haben. Nur die Art und Weise, Proteine, Mineralien, Kalzium und Vitamine für Ihren Körper wesentlich sind, so sind Fette.

  • Fette sind eine ausgezeichnete Quelle von Energie, noch mehr als Kohlenhydrate und Proteine. 1 Gramm Fett gibt Ihnen 9 Kalorien von Energie.
  • Fats speichern Energie in Ihrem Körper. Während des Fastens oder anstrengende Trainingseinheiten, verbrennen Fett in Energie, die Sie Kraft zu geben.
  • Einige Vitamine wie Vitamin A, D, E K sind fettlöslich. Fett macht es einfach für diese Vitamine durch den Darm absorbiert werden.
  • Fette helfen auch gesunde Körperzellen in den Aufbau. Sie wirken als eine Schutzhülle für jeden einzelnen Zelle. Nicht nur Körper, Fette helfen auch in die richtige Entwicklung der Gehirnzellen.
  • Fat reguliert die Körpertemperatur.
  • Fat fügt einen Glanz und Glanz auf der Haut so dass es gesund aussehen. Es gibt Ihnen auch gesundes Haar.
  • Fette schützen einige sehr lebenswichtigen Organe des Körpers wie Herz, Nieren und Darm. Sie bilden eine Schicht um diese Organe und als Kissen sie von jeglicher Art von Verletzung zu unterstützen.

[ Lesen: Eine einfache Diät-Plan Bauchfett zu reduzieren ]

Es gibt drei Arten von Fetten in Lebensmitteln gefunden:

  • Gesättigten Fettsäuren (SFAS)
  • Trans-gesättigten Fettsäuren
  • Ungesättigte Fettsäuren - Diese isdivided in einfach ungesättigte Fettsäuren (MUFA) und mehrfach ungesättigten Fettsäuren (PUFA).
shutterstock

Bad Fett:

Beide gesättigten Fettsäuren und trans-gesättigte Fette sind ungesund Fette, die für Ihren Körper vor allem schädlich sind.

Anders als das Gewicht zu erhöhen, erhöhen sie auch den Cholesterinspiegel, die in vielen Herzerkrankungen und Schlaganfall führen kann.

Butter, Hartkäse, Sahne, Kekse, Kuchen, Kokosmilch, frittierten Lebensmitteln sind Quellen von gesättigten Fettsäuren.

Gut Fett:


Mono ungesättigten und mehrfach ungesättigten Fettsäuren sind gut für die Gesundheit.

Sie senken Ihren Cholesterinspiegel im Blut und auch verhindern, dass der Blutgerinnung.

Mehrfach ungesättigte Fettsäuren können wieder klassifiziert werden in Omega-3 und Omega-6-Fettsäuren.

Diese beiden Fettsäuren sollten im Wesentlichen in Ihrem normalen verfügbar sein Diät für eine ordnungsgemäße Erhaltung der Gesundheit.

Gesunde Fettquellen:

Um eine gute Fett, um Ihren Körper zu schreiben, müssen Sie wissen, was zu konsumieren. Hier ist eine Liste der verschiedenen gesunden Quellen von Fetten, die Sie achten sollten in Ihrer Ernährung zu übernehmen:

1. Mandeln, Nüsse und Samen:

shutterstock

Mandeln, Walnüsse und Cashew-Nüsse sind eine sehr reiche Quelle von Omega-3-Fettsäuren Das sind in Fisch und sind eigentlich gut für die Gesundheit gefunden. Sie fügen hinzu, der guten Cholesterinspiegel.

  • Jedes Mal, wenn Sie Hunger zwischen den Mahlzeiten fühlen, versuchen und haben eine Hand voll Nüsse anstelle von Keksen, Kuchen, Gebäck oder Müsliriegel.
  • Nüsse werden Sie für eine längere Zeit voll zu halten sowie auch für Ihre Gesundheit hinzuzufügen.
  • Leinsamen sind eine reiche Quelle von Omega-3-Fettsäuren. Sie können diese Samen haben ganz oder sie zu einem feinen Pulver und lagern in luftdichten Behälter erden.
  • Streuen Sie auf Ihre Lieblings-Smoothies oder mit Milch mischen. Dies ist die gesündeste und die beste Quelle für Fett.

[ Lesen: Fettverbrennung Lebensmittel enthalten in Ihrer Ernährung ]

2. Pflanzenöle:

shutterstock

Pflanzenöl, Olivenöl, Sonnenblumenöl oder Rapsöl in Essen sind sehr reich und gesund Fettquelle.

  • Verwenden Sie diese Öle, wann immer das Kochen, wenn auch in begrenztem Umfang.
  • Sie können auch einen kleinen Löffel oder zwei in Ihrem Salatdressing verwenden.
  • Wenn Sie Ghee Liebe haben, versuchen Sie selbst gemachte Ghee hat. Sie sind viel gesünder als die aus dem Markt gekauft.

3. Sojabohnen:

Sojabohnen sind eine reiche Quelle für Omega-6-Fettsäuren.

4. Mayonnaise:

Majonäse ist auch eine sehr gute Quelle für ungesättigte Fettsäuren.

  • Überprüfen Sie immer das Etikett vor dem Kauf sehen.
  • Spreading Käse oder Butter auf dem Brötchen kann durch Mayonnaise ersetzt werden.

5. Tofu:

Tofu ist Quark oder Paneer, die aus Sojamilch hergestellt wird. Es schmeckt fast die gleiche wie paneer, die aus Milch hergestellt wird. Es ist eine der besten Quellen für Fett vor allem ungesättigte Fette.

[ Lesen: Top 10 Lebensmittel, die Bauchfett verbrennen ]

6. Sojamilch:

Dies ist eine weitere gute Quelle für mehrfach ungesättigte Fettsäuren.

7. Mais:

Mais ist auch eine gute Quelle von ungesättigten Fettsäuren.

8. Avocados und Oliven:

shutterstock

Avocados und Oliven enthalten eine gute Menge an einfach ungesättigten Fetten.

  • Haben sie eine halbe Avocado pro Tag. Sie sind gut für das Herz und auch verbessern Sie Ihr Gedächtnis.
  • Die grüne weiche Fleisch der Avocado ist reich an ungesättigten Fettsäuren.
  • Mash Avocados als Sandwich-Dressing, in Salaten oder auch roh verzehrt mit einer Prise Salz und Pfeffer sind eine gesunde und leckere Vergnügen.
  • Oliven sind auch herzfreundliche Früchte mit einfach ungesättigten Fettsäuren. Sie helfen bei der Senken Sie Ihre Cholesterinspiegel.
  • 100 Gramm Oliven enthalten nur 15 Gramm Fett.
  • Fügen Sie Oliven in Ihrem Salat oder haben Sie es in Ihrem Pasta Toppings.

[ Lesen: Was ist Trans-Fettsäuren ]

9. Gemüse:

Gemüse sind in der Regel fettfrei sein. Aber Kochen und Braten macht Gemüse reich an Fetten, die ungesund sind.

  • Bereiten Sie Gemüse durch Backen, nur ein wenig Olivenöl bürsten, oder Sie können auch unter Rühren braten Gemüse.

Auch wenn Sie darüber, welche Art von Fett vorsichtig sein, können Sie verbrauchen, können Sie nicht haben unbegrenzte Menge an fett- es in irgendeiner Form vorliegen. Fette sollten immer in Grenzen konsumiert werden. 1 Gramm Fett verleiht 9 Gramm Kalorien. Haben rund 40-70 Gramm Fett pro Tag und nicht mehr.

Bewahren Sie diese Gesundheitsführer im Kopf und denken Sie daran, diese gesunden Fettquellen in Ihrer Ernährung. Essen Sie klug und gesund essen.

Empfohlene Artikel:

Teile es mit Freunden!