» » » 15 Unerwartete Nebenwirkungen von Whey Protein

15 Unerwartete Nebenwirkungen von Whey Protein

Whey Protein Nebenwirkungen:

Obwohl Molke-Protein hat viele Vorteile, kommt es mit ganz wenigen Nebenwirkungen auch. Hier ist ein Blick auf fünfzehn der negativen Auswirkungen, dass dieses Protein auf den Körper haben kann:

1. Übermäßige Fett zu gewinnen:

In vielen Fällen, Molke-Protein-Ergänzungen haben zusätzliche Kohlenhydrate in Form von Zucker. Es gibt einige, die Fette sowie zu haben. Dies bedeutet, dass das Gewicht in Fett Form gewonnen werden, was ungesund ist. Sie können auch an Gewicht zunehmen, wenn Sie zu viel essen, während Molkenprotein zur gleichen Zeit in Anspruch.

2. Nierensteinbildung:

Wenn man Molkenprotein verbrauchen, ist es ein Risiko der Nierensteinbildung. Es ist zwar nicht eine direkte Ursache sein kann, glauben Experten, dass dieses Protein die Bedingung schlechter machen kann, wenn man schon von ihm leiden. Um dies zu verhindern, sollten Sie ausreichende Mengen nehmen pf Ballaststoffe und Wasser.

3. Verdauungsprobleme:

Laktose ist in Molkeprotein, und wenn Sie es empfindlich sind, könnten Sie Probleme mit der Verdauung am Ende mit. Es ist nicht nur Menschen, die Laktose-Intoleranz sind, die unter diesem Problem leiden. Wenn Sie Verdauungsprobleme zu tun haben, entscheiden sich für ein Molkeproteinkonzentrat, da sie nicht so viel Lactose enthält.

[ Lesen: Nebenwirkungen von Sojaproteinen ]

4. Risiko von Gicht:

Zwar gibt es keine Beweise dafür, dass Molkenprotein eine direkte Ursache für Gicht ist, kann sie verschlimmern das Problem, wenn Sie bereits haben. Es ist auch am besten, einen Arzt zu konsultieren, bevor Sie mit der Einnahme Molkenprotein beginnen, wenn es eine Geschichte der Gicht in Ihrer Familie ist.

5. Probleme mit den Nieren:

Zu hohe Zufuhr von Molke-Protein kann Nierenprobleme verursachen, vor allem, wenn Sie bereits von ihnen leiden. Experten empfehlen, Ihre Molkeproteinzufuhr Überwachung und auch Ihren Arzt zu konsultieren, bevor Sie es beginnen. So können Sie eine langfristige Schäden an den Nieren zu vermeiden.

6. Leber-Probleme:

Der Konsum von Molke-Protein kann zu stark verschlechtern Leberprobleme (2). Aus diesem Grund ist es wichtig, sicher zu stellen, dass Sie das Protein mäßig jederzeit konsumieren. Es ist auch ratsam, Ihren Arzt zu konsultieren, bevor Molkeprotein nehmen, wie es mit den Auswirkungen der Medikamente stören können Sie für Ihre Leber Zustand einnehmen.

7. Risiko von Herzerkrankungen:

Experten gehen davon aus, dass zu viel Molkenprotein raubend gefährliche Auswirkungen auf den Menschen haben kann, die leiden an einer Herzerkrankung. Es kann Herzstillstand verursachen, Herzrhythmus, die abnormal sind, und sowie komplette Verlust der Herzfunktionen.

8. Blut Aciditätssteigerung:

Ein weiterer Nebeneffekt von Molkeproteinverbrauch ist eine Eskalation der pH-Wert im Blut. Wenn es in Ihrem Blut zu viel Protein ist, hat die Nierenprobleme es bei der Metabolisierung. Dies führt zu der Erhöhung des Blut Säure.

9. Entwicklung von Osteoporose:

Diese Störung ist eine übermäßige Aufnahme von Molkeprotein gebunden. Dies ist besonders riskant mit langfristigen Einnahme des Proteins. Raubend Molkenprotein in hohen Mengen können mineralische Ungleichgewicht in den Knochen führen, die wiederum mit der Verarmung der Dichte von Knochenmineralien führen.

10. Müdigkeit und Schwäche:

Aufgrund der Verdauung Probleme, die manche Menschen leiden, wenn sie Molkenprotein verbrauchen, können sie durch Nebenwirkungen wie extreme Müdigkeit sowie Schwäche gehen auch. Sie können auch leiden unter Blähungen, Gas, Krämpfe, etc. Dies ist, weil einige Körper des Menschen nicht verarbeiten kann oder brechen das Protein, das sie verbrauchen.

11. Entwicklung der Ketose:


Dies ist eine weitere häufige Nebenwirkung von Molkeproteinverbrauch. Dies ist ein Zustand, bei anomaler von Ketonkörpern tritt im Blut vorhanden sind (3). Wenn Sie sich auf eine Diät setzen, die in Kohlenhydraten und reich an Eiweiß niedrig ist, wird Energie im Körper verbrannt Fett verwenden. Wenn kein Fett, Protein verwendet wird. Dies bringt enormen Druck auf die Leber und verursacht Schäden im Laufe der Zeit.

12. Durchfall:

Ein weiterer Nebeneffekt des übermäßigen Molkenproteinverbrauch ist Durchfall. Es ist ein Teil der Wirkung, dass dieses Protein auf das Verdauungssystem. Es kann sogar sein, Blut im Stuhl, vor allem bei Säuglingen.

13. Keuchen:

Viele Menschen haben oft eine allergische Reaktion auf Molkenprotein, vor allem, wenn sie Laktose-Intoleranz sind. Solche Menschen können Schwierigkeiten beim Atmen haben und von Symptomen wie Atemnot leiden. Wenn Sie durch dieses Symptom gehen, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen.

14. Anschwellen der Kehle, Mund, Lippen:

Ein weiteres Symptom, das mit einer allergischen Reaktion auf Molkeprotein kommt, ist die Schwellung der Hals, Mund und Lippen. Obwohl es nicht schmerzhaft sein kann, kann es äußerst unangenehm sein, und ist es am besten, einen Arzt aufzusuchen, um sicherzustellen, dass keine schweren Schaden angerichtet wurde.

15. Übelkeit:

Dies ist eine der häufigsten Nebenwirkungen von Molkeprotein nehmen. In ganz wenigen Fällen auch Menschen leiden unter Erbrechen. Der Schlüssel zu dieser unangenehmen Nebeneffekt zu vermeiden, ist auf die Einnahme des Proteins zu verringern.

Wie sicher sind Whey Protein Ergänzungen?

Sind Sie sich bewusst von den schweren Nebenwirkungen von Molkeproteinergänzungen? Es wurde festgestellt, dass die Menge an Molkeproteinergänzungen, die Sie auf einen direkten Einfluss konsumieren hat, ob Sie von seinen Vorteilen zu gewinnen oder nicht. Überkonsum dieses Proteins ist der Grund, warum viele Menschen vor negativen Folgen zu leiden. In der Tat ist übermäßigen Verbrauch von jedem Protein schlecht für den Körper, wie es in den Körper in Form von Fett gespeichert wird. Dies wiederum erhöht die Gefahr der Austrocknung.

Es besteht auch die Möglichkeit, dass Molkenprotein eine Wechselwirkung mit bestimmten Medikamenten aufweisen. Zum Beispiel hat sich gezeigt, dass mit diesem Protein hergestellt Ergänzungen, die Wirksamkeit von Levodopa verringern kann, was ein Medikament zur Behandlung der Parkinson-Krankheit eingesetzt wird. Whey Protein Ergänzungen können auch die Wirksamkeit von Alendronat, die bei Patienten mit Osteoporose verschriebene Medikament senken. Es kann die Fähigkeit des Körpers senken, um das Medikament zu absorbieren, wodurch es weniger wirksam. Es kann auch eine negative Auswirkung auf die Wirksamkeit der Antibiotika Tetracycline und Chinolone sind. Es sollte auch darauf hingewiesen werden, dass Patienten mit Diabetes Blutzuckerveränderungen auftreten können, wenn sie Proteinergänzungen konsumieren.

Um sicherzustellen, dass Molke-Protein-Ergänzungen sicher verzehrt werden, empfehlen Experten moderaten Dosen auf eine kurzfristige Therapie. Auf diese Weise bekommt der Körper die Vorteile des Proteins, ohne das Risiko von jeder dieser Molkenprotein Nebenwirkungen leiden, die oben erwähnt wurden. Sie empfehlen auch, Molkeproteinergänzungen für Sportler oder Menschen, die körperlich aktiv sind, als für diejenigen, die es nicht sind. Dies liegt daran, Sportler oder Menschen, die auf einer regelmäßigen Basis mehr Protein benötigen trainieren, als Menschen, die nicht körperlich aktiv sind.

Schlussfolgerung:

Wie bei allen Gesundheit oder Nahrungsergänzungsmittel, ist es wichtig, dass Sie Ihren Arzt konsultieren, bevor Sie eine Molkeproteinergänzung beginnen. Dadurch wird sichergestellt, dass es für Sie sicher ist und nicht bei jedem Medikament stören, die Sie einnehmen. Während Molkeprotein Wunder für jemanden arbeiten, können Sie wissen, gibt es keine Garantie dafür, dass es Ihnen die gleichen Ergebnisse liefern wird. In der Tat können Sie jeden Zustand verschlechtern, die Sie von zu leiden.

Es ist auch wichtig, dass Sie auf die richtige Dosierung halten, wenn Sie Molkenprotein beginnen. Denken Sie daran, dass es nicht das Protein selbst, die schädlich ist, aber seine Überkonsum. Viele Leute machen den Fehler, in mehr als die empfohlene Dosis nehmend, weil sie glauben, dass es ihnen mit schneller Ergebnisse liefern wird. Es ist wichtig, die Molkeprotein Nutzen und Nebenwirkungen gründlich zu wissen, bevor Sie sie verbrauchen, desto besser ist es für die Gesundheit, wie Sie alle Nebenwirkungen zu vermeiden, die mit ihm gekommen.

Kennen Sie andere Nebenwirkungen von Molke-Protein? Bitte teilen Sie mit uns in den Kommentaren unten!

Empfohlene Artikel:

Haben Sie Molkeprotein? Wenn ja, wie viel davon haben Sie auf einer täglichen Basis? Whey Protein ist zweifellos gesund und hat Vorteile, aber es kommt mit seinen eigenen Satz von Nebenwirkungen.

Möchten Sie mehr wissen? Gehen Sie weiter und lesen!

Whey Protein - A Brief:

Obwohl Molkeprotein wird als eine Ergänzung zu sein, die sicher ist, ist es am besten, nicht mit ihm zu gehen über Bord. Wenn Sie es verbrauchen mehr, als Sie sollten, kann es zu einer Reihe von gesundheitlichen Problemen führen. Dieses Risiko ist noch höher, wenn Sie die Aufnahme von Kohlenhydraten niedrig ist. Milch enthält zwei Arten von protein- einer von ihnen ist Molkeprotein. Es ist wasserlöslich und wird verwendet, um die tägliche Eiweißbedarf zu erfüllen. Es bietet auch große Mengen an L-Cystein, die Aminosäure. Diese Aminosäure hilft bei der Linderung von Mängeln, die mit Bedingungen kommen wie Diabetes Alterungs (1).

Experten nennen Molkeprotein das "komplettes Protein", wie es alle reich an Aminosäuren ist durch den menschlichen Körper benötigt Muskeln, Knochen, Gewebe, Organe, etc. Andere vollständige Proteine ​​sind Lebensmittel wie Eier, Fleisch, Milchprodukte zu reparieren, usw. Einer der Vorteile von Molkenprotein ist, dass es einfach ist, schnell zu verdauen.

[ Lesen: Unerwartete Nebenwirkungen von hohen Protein-Diät ]

Vorteile von Whey Protein:

Obwohl Molkenprotein als Ergänzung verbraucht wird, ist es viel mehr als das. Es ist ein funktionales "super Essen", die immens bei der Regulierung des Körpergewichts hilft. Es hilft auch, die Muskelmasse zu erhöhen, und kommt mit vielen anderen gesundheitlichen Vorteile. Die gesundheitlichen Vorteile, die dieser Nährstoff direkt an die Aminosäure gebunden liefert Profil hat. Das vollständige Protein ist auch reich an Antioxidantien sehr reich, es eine effektive Kämpfer gegen verschiedene Krankheiten und ein großer Förderer der allgemeinen Gesundheit zu machen.

Hier ist ein Blick auf einige der Vorteile, die Sie durch mäßig raubend Molkeproteinergänzung von hoher Qualität auf einer regelmäßigen Basis gewinnen können:

  1. Es hilft bei der Gewichtsabnahme zu fördern.
  2. Es hilft bei der im Körper Muskelmasse zu erhöhen.
  3. Es hilft bei der Behandlung von Krebs.
  4. Es hilft bei der Verringerung der Symptome, die mit HIV kommen.
  5. Es hilft bei der Glutathion-Spiegel im Körper erhöht.
  6. Es hilft Triglycerid-Spiegel im Körper zu senken.
  7. Es hilft bei der Senkung des Cholesterinspiegels, während das gute Cholesterin HDL erhöhen.
  8. Es hilft bei der richtigen Funktion der Förderung Immunsystem.
  9. Es hilft bei der Leistung zu erhöhen beim Sport.
  10. Es hilft bei der Wiederherstellungszeit zu senken und die Symptome, die mit Übertraining kommen.

Wie Sie sehen können, gibt es durchaus ein paar Vorteile von Molkeproteinzufuhr zu gewinnen. Der Trick ist, um sicherzustellen, dass Sie nehmen Sie nicht zu viel davon. Statt dessen Güte zu gewinnen, können Sie mit Nebenwirkungen zu beenden, die nicht zu hart erscheinen, aber kann sehr unangenehm sein. Wenn Sie Nieren-, Leber- oder Herzprobleme haben, ist es besonders wichtig, Ihre Aufnahme von Molkeprotein zu moderieren und auch den Rat Ihres Arztes, bevor Sie es zu einem Teil Ihrer täglichen Ernährung beginnen zu machen.

Wann sollte man Whey Protein nehmen?

Dies ist eine Frage, die oft von vielen Menschen gefragt wird, wer in raubend Molkenprotein interessiert sind, aber nicht wissen, wie man es richtig zu gehen. Es ist nicht schwer zu lernen, wenn dieses Protein zu ergreifen, um seine Vorteile zu nutzen.

Erstens, wenn Sie auf eigene Molkeprotein zu nehmen möchten, sollten Sie es innerhalb von einer halben Stunde bis eine Stunde nach dem Training zu tun, die auf Krafttraining basiert. Dies liegt daran, dass dieses Protein sehr schnell verdaut wird. Während anderer Zeiten, sollten Sie es mit anderen Lebensmitteln essen, so dass die Verdauung verlangsamt werden kann. Zum Beispiel für zusätzliches Protein in Ihr Frühstück ohne Lebensmittel wie Eier, können Sie Molkenprotein zu Ihrem Hafer in Pulverform hinzuzufügen.

Zweitens, wenn Sie einen gesunden Snack zu sich nehmen möchten, während Sie im Büro sind, können Sie mit ein wenig Fischöl oder Nüsse ein Molkeprotein-Shake kombiniert haben. Dies wird wiederum dazu beitragen, die Verdauung des Proteins zu verlangsamen. Das Fett Kombination ist das, was stark verlangsamen die Verdauung und dies wiederum Vorteile, die Sie hilft den Insulinspiegel im Körper zu bleiben, auch möglich ist. Es hilft auch bei der Stimulation von CCK, die ein Hormon, das Ihren Körper wissen lässt, wenn es voll ist.

Protein, das nach dem Training gibt Ihrem Körper die Aminosäuren, die es braucht für die Reparatur und den Bau neuer Muskeln verdaut wird. Nach Ansicht von Experten, Molkeprotein raubend, sobald Sie ein Training absolvieren könnte besonders vorteilhaft, da sie einen reichen Gehalt an Leucin hat, eine Aminosäure, die vom Körper leicht aufgenommen wird.

Teile es mit Freunden!