» » » Die komplette Workout: Surya Namaskaras

Die komplette Workout: Surya Namaskaras

Indien ist bekannt für seine Einheit und Vielfalt in Kultur, Sprache, Traditionen und alles andere bekannt. Aber eine Sache, die im Laufe der Jahrhunderte konstant geblieben ist Yoga. Die uralte Praxis des Yoga hat sich von Generation zu Generation weitergegeben wurden und immer noch wird so stark wie vor tausend Jahren.

Yoga ist für seine ganzheitliche heilenden Eigenschaften bekannt. Sei es die körperliche Fitness oder geistige Wellness, Yoga heilt man am ganzen Körper.

Eines der kultigsten Übungsserie des Yoga ist die Sonnengruß Reihe von Übungen. Diese besondere Gruppe von zwölf Übungen wird gesagt, das einzige Training, die erforderlich ist, um Sie und gesund fit.

Es gibt zwei Möglichkeiten, eine Reihe von Surya Namaskaras durchgeführt werden kann. Eine davon ist, indem Sie auf die Atmung konzentrieren und dabei den Satz langsam und elegant, und das andere ist durch den Satz schnell, ein Atem eine Übung durchführen. Die langsamere Version entspannt Ihre Gliedmaßen und beruhigt Ihren Geist nach unten. Die langsameren Strecken Ton Ihre Muskeln Ihren Körper Trimmer machen. Die schnellere Version ist eine hervorragende Möglichkeit, all diese Kalorien zu verbrennen. Die schnellere Version wirkt so gut wie ein Cardio-Training und hilft Ihnen, dass Fettpölsterchen verlieren.

Vorteile, Stufen - wie Surya Namaskar (Sonnengruß-Sequenz) zu tun Haltung


Dieses Video auf YouTube

Die empfohlene Anzahl von Wiederholungen für die Surya Namaskaras ist zwölf. Dies bedeutet, dass Sie den Satz von zwölf Übungen für zwölf Mal tun soll, um für sie ihr volles Potenzial zu zeigen.

In diesem Artikel werde ich Sie durch den Satz von zwölf Übungen nehmen zusammen als Surya Namaskaras bekannt.

1. Die Pranamasana:

Yoga pranamasana

Bilder: Shutterstock

Die Surya Namaskaras sind mit einem kleinen Gebet an die Sonne begann für unsere Energie zu sein. Jeder Satz von Wiederholungen hat sein eigenes kleines Mantra.

  1. Om Namah Mitraya.
  2. Om Namah Ravaye.
  3. Om Namah Suryaya.
  4. Om Namah Bhanave.
  5. Om Namah Khagaya.
  6. Om Namah Poosne.
  7. Om Namah Hiranyagarbhaya.
  8. Om Namah Marichaya.
  9. Om Namah Adityaya.
  10. Om Namah Savitre.
  11. Om Namah Arkaya.
  12. Om Namah Bhaskaraya.

Chanten das kleine Mantra vor jedem Satz wird unser Körper für die zwölf Übungen Energie, die wir im Begriff sind, zu tun.

2. Die Hasta Uttasana:

Yoga Hasta Uttasana

Bilder: Shutterstock

Die Atmung ist sehr wichtig. Werfen Sie einen langsamen tiefen Atemzug für diese Asana.

Wie der Name schon sagt, ist diese Asana eine halbmondförmige Asana. Wir biegen nach hinten mit den Händen Kopf gestreckt. Atmen Sie langsam, während diese Position zu erreichen. Sie nicht über sich selbst ausüben. Biegen Sie nur so viel, dass Sie sind komfortabel mit.

3. Die Pada Hasthasana:

Pada Hasthasana

Bilder: Shutterstock

Paada bedeutet Fuß. Hastha bedeutet Hand. In diesem Asana, biegen wir nach vorn berühren unsere Füße mit unseren Händen. Atmen Sie aus, während nach vorn beugen. Wieder zu biegen sich nicht über nach unten. Wenn Sie nicht Ihre Füße am Anfang berühren kann, keine Sorge. Langsam, mit regelmäßigem Training, werden Sie anfangen, mehr zu biegen.

Beim Ausatmen ist hier sehr wichtig. Lassen Sie den Atem an, als Sie nach vorne beugen.

4. Die Ashwa Sanchalanasana:


Ashwa Sanchalanasana

Bilder: Shutterstock

Ashwa bedeutet Pferd. In dieser Haltung nehmen wir die Form eines regierte Pferd. Diese Haltung erfordert, dass wir in zu atmen. Vom Paada Hastha Asana, das rechte Bein nach hinten zu verschieben, das linke Bein zu halten, wie es ist. Legen Sie Ihre Hände auf beiden Seiten des linken Bein und schauen beim Atmen in.

Einatmen, während diese Haltung zu tun, ist wichtig.

5. Die Parvatasana:

Die Parvatasana

Parvata bedeutet Berg. In diesem Asana, nehmen wir die Haltung eines Berges. Von der Ashwa Sanchalana Asana. Bringen Sie das linke Bein nach hinten rechten Bein zu verbinden und den zentralen Teil des Körpers heben bis zu einem Berg zu kommen, darstellen. Atmen Sie für diese Haltung heraus.

Stellen Sie sicher, dass beide Füße fest auf dem Boden stehen. Die Fersen der Füße sollten nicht anheben. Wenn Sie feststellen, dass Ihre Fersen heben, verschieben Sie Ihre Hände näher an den Füßen. Mit regelmäßigem Training, werden Sie feststellen, dass Ihre Fersen wird nicht mehr anheben. Atmen Sie während dieser Haltung OUT.

6. Die Sashtanga Namaskara:

Sashtanga Namaskara

Bilder: Shutterstock

Ashta bedeutet acht. Anga bedeutet Gliedmaßen. In dieser Haltung werden salutieren wir den Sonnengott mit acht Gliedmaßen.

Von der Parvata Asana, gehen nach unten auf den Boden, so dass die Füße, Knie, Bauch, Brust, Palmen, Kinn, Nase und Stirn den Boden berühren. Diese bilden die acht Glieder, die wir den Sonnengott Gruß mit. Stellen Sie sicher, dass Ihr Boden nicht den Boden berühren. Halten Sie Ihr Mittelteil angehoben.

Atmen Sie während Sie diese Haltung betreten.

7. Die Bhujangasana:

Bhujangasana

Bilder: Shutterstock

Bhujanga in Sanskrit bedeutet Schlange. Diese Haltung erinnert an die Schlange, wenn es bereit zuzuschlagen ist.

Vom Ashta Anga Namaskara, die Beine auf den Boden entspannen, senken Sie Ihr Mittelteil und heben Sie Ihren Oberkörper auf dem Boden halten Sie Ihre Hände flach auf den Boden.

Atmen Sie während der Eingabe der Kobrahaltung.

8. Parvatasana:

Die Parvatasana

Bilder: Shutterstock

Auch hier gehen wir von der Bhujanga Asana zum Parvata Asana zurück. Heben Sie Ihr Mittelteil, während die Füße und Hände zu halten, wo sie sind und atmen in die Parvata Asana zu betreten.

Video: How To Do Surya Namaskaras ]

9. Die Ashwa Sanchalanasana:

Die Ashwa Sanchalanasana

Bilder: Shutterstock

Wir gehen zurück auf das Pferd Haltung von der Parvata Asana. Diesmal bringen Sie Ihren rechten Fuß nach vorne den linken Fuß hinter sich zu lassen. Im ersten Asana Ashwa Sanchalana hatten wir den linken Fuß nach vorne. Jetzt führen wir das Ashwa Sanchalana Asana mit dem anderen Fuß.

Atmen Sie während dieser Pose eingeben.

10. Die Pada Hasthasana:

Die Pada Hasthasana

Bilder: Shutterstock

Bringen Sie den linken Fuß den rechten Fuß nach vorn zu kommen. Lassen Sie Ihre Hände, wo sie sind, und heben Sie eingeben in die Paada Hastha Asana

Achten Sie darauf, für diese Asana auszuatmen.

11. Die Hasta Uttasana:

Die Hasta Uttasana

Bilder: Shutterstock

Heben Sie Ihre Hände nach oben und biegen nach hinten in Ardha Chakra Asana zu betreten. Atmen Sie während diese Haltung eingeben.

12. Die Pranamasana:

Die Pranamasana

Bilder: Shutterstock

Lassen Sie Ihren Atem, entspannen Sie Ihren Atem und kommen zurück in die Namaskara Mudra.

Damit ist eine Wiederholung des Surya Namaskaras. Es wird empfohlen, für maximalen Nutzen zwölf Wiederholungen der oben genannten Reihe von Übungen durchzuführen.

Es wird gesagt, dass wir jede andere Art von Übungen nicht benötigen, wenn wir die Surya Namaskaras jeden Tag tun. Prominente schwören auf diese wundersame Übung zu bleiben fit und gesund. Es wird gemunkelt, dass Kareena Kapoor Surya Namaskaras 120-mal wiederholt jeden Tag. Kein Wunder, sie ist so fit.

Wir können die Übung nach unserer Atmung Stil beschleunigen. Basierend auf persönlichen Erfahrungen, empfehlen ich dabei sechs Zyklen mit einer Technik langsam atmen in atmen und die übrigen sechs Zyklen tun ein Asana pro Atemzug.

Die Surya Namaskaras sind ein ganzheitlicher Zyklus von Übungen uns halten gesund reichen und weise.

Teile es mit Freunden!